Hartwin Gromes

1941 in Dessau geboren, lebt seit 45 Jahren in Ostfildern. Promovierter Theaterwissenschaftler, viele Jahre Dramaturg (Münster, Wiesbaden, Stuttgart, Heidelberg, Basel, Düsseldorf).

Bis 2007 Professor für Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis an der Universität Hildesheim. Enge literarische Zusammenarbeit mit Felix Huby.

© Foto: Leif Piechowski


Bücher von Hartwin Gromes:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

15. Januar 2018
Nina Jäckle auf der SWR Bestenliste

13. Januar 2018
»Göttertage« von Gabriele Glang in der Berliner Zeitung

12. Januar 2018
Basler Zeitung stellt das Debüt von Daniela Engist vor

15. Dezember 2017
Buchreihe zum »Nachtcafé« mit SWR-Moderator Michael Steinbrecher endet mit Band zwei

4. Dezember 2017
Hebels »Biblische Geschichten« im Deutschlandfunk

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter