Hans Peter Hoffmann

1957 in Saarbücken geboren, Studium der Germanistik und Sinologie, zahlreiche Publikationen zur Philosophie und Literatur Chinas.
Übersetzungen moderner chinesischer Prosa und Lyrik, u.a. für die »FAZ«, die »taz«, die »horen« und auch Sartorius’ »Atlas der neuen Poesie«.

Lebt, lehrt und schreibt als Autor, Privatdozent und Übersetzer in Tübingen.
Mitglied der Schriftsteller- und Künstlergruppe »Holzmarkt«.

Hans Peter Hoffmann wurde im Herbst 2005 mit dem Hans-Bernhard-Schiff-Literaturpreis ausgezeichnet.

Der Autor ist zu Lesungen gerne bereit.

Bücher von Hans Peter Hoffmann:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

15. Januar 2018
Nina Jäckle auf der SWR Bestenliste

13. Januar 2018
»Göttertage« von Gabriele Glang in der Berliner Zeitung

12. Januar 2018
Basler Zeitung stellt das Debüt von Daniela Engist vor

15. Dezember 2017
Buchreihe zum »Nachtcafé« mit SWR-Moderator Michael Steinbrecher endet mit Band zwei

4. Dezember 2017
Hebels »Biblische Geschichten« im Deutschlandfunk

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter