Susanne Stephan

1963 in Aachen geboren, aufgewachsen in Haßmersheim am Neckar, lebt mit ihrer Familie in Stuttgart. Studium der Germanistik, Geschichte und Romanistik in Tübingen, Konstanz, Hamburg und Paris.
Verlags­lektorin, zuletzt in einem Stuttgarter Kunstbuchverlag, jetzt freie Autorin.
Zahlreiche Stipendien, ausgezeichnet mit dem Thaddäus-Troll-Preis 2007 und mit dem Kleinen Hertha Koenig-Preis 2008, Aufenthaltsstipendium für das Deutsche Studienzentrum in Venedig 2009, das Stipendium für die Casa Baldi in Olevano Romano 2014 und das Spreewald-Literatur-Stipendium 2015. Preisträgerin auch im Wettbewerb »Solidarität« des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg e.V. 2014.


Foto: Dagmar Jerichow, PART, Stuttgart


 
Die Autorin ist zu Lesungen gerne bereit.

Internet: www.susannestephan.de


Bücher von Susanne Stephan:

Nachrichten über Susanne Stephan:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

20. November 2017
Kulturförderpreis der Stadt Würzburg für Ulrike Schäfer

10. November 2017
Andreas-Gryphius-Preis 2017 für Tina Stroheker

3. November 2017
»Stillhalten« heute in der SZ

20. Oktober 2017
Klöpfer & Meyer trauert um Thomas Vogel

16. Oktober 2017
»Als die Giraffe noch Liebhaber hatte« im Deutschlandfunk

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter