Ann-Christin Bolay

1984 in Münster geboren. Studium Generale am Leibniz Kolleg Tübingen, danach Studium der Germanistik, Geschichte und Kunstgeschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit Auslandsaufenthalten in Prag und Rio de Janeiro.
 
Seit 2009 ist sie in der Literaturvermittlung tätig, seit 2011 Programm-Mitarbeiterin am Literaturbüro Freiburg.
 
© Foto: Christine Steinhart

Bücher von Ann-Christin Bolay:
  • Doppelnaht
    Fünf Briefwechsel zur deutsch-deutschen Einheit



Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

6. Juli 2018
Als ebook vorgezogen: »Ende der Aufklärung. Die offene Wunde NSU«

5. Juli 2018
Südwest Presse stellt »Die Kerners« vor

3. Juli 2018
»Die Kerners« in der »Lesart« von Deutschlandfunk

19. Juni 2018
Walle Sayer erhält den Gerlinger Lyrikpreis 2018

17. Juni 2018
SWR2 »Lesenswert« lässt sich von Joachim Zelters Roman »Im Feld« gefangen nehmen

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter