Wieland Backes

1946 in Feldbach in Österreich geboren, studierte Chemie und Geographie, promovierte mit einer Arbeit über Lebensbedingungen in Ballungsräumen.

Mit 16 drehte er mit Freunden seinen ersten kleinen Film, mit 27 hospitierte er beim SDR Fernsehen, danach wurde er in rascher Folge Reporter, Redakteur, Dokumentarfilmer und schließlich mit 35 für fünf Jahre Leiter der »Abendschau Baden-Württemberg«.

Mit 41, also 1987, gründete er eine Abteilung für »Journalistische Unterhaltung«. Die Talkshow »Nachtcafé« wurde deren Flaggschiff, gleich danach das Ratespiel »Ich trage einen großen Namen«.

Wieland Backes gehört zu den Mitbegründern des Literaturhauses Stuttgart.
Bücher von Wieland Backes:

Nachrichten über Wieland Backes:

19. Juni 2018
Walle Sayer erhält den Gerlinger Lyrikpreis 2018

17. Juni 2018
SWR2 »Lesenswert« lässt sich von Joachim Zelters Roman »Im Feld« gefangen nehmen

12. Juni 2018
Stuttgarter Zeitung würdigt Tina Stroheker

9. Juni 2018
Joachim Zelters Roman »Im Feld vor« im Standard

4. Juni 2018
SWR2 Lesezeichen stellt Tina Strohekers »Invenatrium« vor

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter