Das Buch...

...in der Kritik

Cover zum Download

Kohlrabenweißes

Menschenbilder, Ortsbestimmungen, Prosazyklen

Walle Sayer

2001, 2. Auflage, 172 Seiten, geb. mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-937667-36-2

Leider vergriffen
€ (D) 17,40 / (A) 17,90*


Empfehlen Empfehlen

Mit einem Nachwort von Hermann Bausinger »Gelernt: die Kunst, aus Sprache Stille zu formen, ›Stille, die einen Schatten wirft‹. Ein Schattenkundler ist er, ein Vergänglichkeitskenner. Braucht seine Zeit, die Kunst des Walle Sayer. Braucht einen Winkel, eine Ecke. Wird aber bleiben.« Die Zeit

 

Das Buch in der Kritik:

 



* Preis inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir versandkostenfrei.

19. Juni 2018
Walle Sayer erhält den Gerlinger Lyrikpreis 2018

17. Juni 2018
SWR2 »Lesenswert« lässt sich von Joachim Zelters Roman »Im Feld« gefangen nehmen

12. Juni 2018
Stuttgarter Zeitung würdigt Tina Stroheker

9. Juni 2018
Joachim Zelters Roman »Im Feld vor« im Standard

4. Juni 2018
SWR2 Lesezeichen stellt Tina Strohekers »Invenatrium« vor

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter