Der NZZ imponiert der »satirische Stachel« von »Mister Angst« (16. Juni 2008)



Die Neue Zürcher Zeitung bespricht in ihrer Wochenend-Ausgabe den aktuellen Roman von Joachim Zelter »How are you, Mister Angst?« und lobt »Ironie« und »psychologisches Raffinement« des Tübinger Autors.

So heißt es in der Besprechung von Martin Zingg (Im Blindflug, Neue Zürcher Zeitung, 14./15.06.2008): »Seinen satirischen Stachel und sein Tempo bezieht dieser Universitätsroman von der immer sehr präzisen Distanz, welche die Hauptfigur zu sich und ihrem Umfeld bewahrt. Monteiro mag, wie er gerne gesteht, ein miserabler Literaturdozent sein – gerade in der Dichte und Heftigkeit seiner Idiosynkrasien gibt er Stoff für einen witzigen und schnellen, höchst unterhaltsamen Roman.«
 
Damit bestätigt die NZZ, was Hermann Kurzke Anfang Mai in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung hervorgehoben hatte: »Komisch und rührend zugleich, wie denn überhaupt dieser kleine Roman literarisch gekonnt und psychologisch klug ist.« (FAZ, 02.05.2008)


Über den Autor 

Über das Buch 

1. April 2019
Erreichbarkeit des neu gegründeten Verlags Klöpfer, Narr seit 1. April

21. Februar 2019
Wir gratulieren Joachim Zelter zum Preis der LiteraTour Nord 2019

18. Februar 2019
Die Verlegerfamilie Gunter Narr und Hubert Klöpfer machen gemeinsame Sache / Eine neue literarische Verlagsheimat für Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

29. Januar 2019
Vincent Klink zum 70. Geburtstag

21. Dezember 2018
Glückwunsch zum 80. Geburtstag von Felix Huby

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter