Lothar Schöne im hr2-Interview (24. September 2010)



Der Hessische Rundfunk stellt im aktuellen Kulturgespräch auf hr2 Lothar Schöne und seinen Roman »Das Labyrinth des Schattens« vor. Schöne erzählt darin von seinen Recherchen im geheimnisvollen Krakau, spricht über seine jüdische Herkunft und die Heimsuchung durch die eigene Geschichte. Im Gespräch über das Gute im Böse, die Vergangenheit in der Gegenwart und die hintergründige Bedrohung in seiner ansich heiteren Geschichte formuliert sich der Appell: »Wir müssen nicht immer die Bilder sehen, wir müssen nicht immer über die Gräuel reden. Aber das Wissen darum sollte mitschwingen in unserem Handeln.« Ob er Hoffnung habe? Schöne: »Unbedingt!« (weiter unter mehr Informationen).

 Das Interview in Gänze finden Sie hier.


Über den Autor 

Über das Buch 

1. April 2019
Erreichbarkeit des neu gegründeten Verlags Klöpfer, Narr seit 1. April

21. Februar 2019
Wir gratulieren Joachim Zelter zum Preis der LiteraTour Nord 2019

18. Februar 2019
Die Verlegerfamilie Gunter Narr und Hubert Klöpfer machen gemeinsame Sache / Eine neue literarische Verlagsheimat für Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

29. Januar 2019
Vincent Klink zum 70. Geburtstag

21. Dezember 2018
Glückwunsch zum 80. Geburtstag von Felix Huby

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter