Für die ZEIT ist ›Ich, der kleine Katholik‹ ein kleines Wunder (30. Dezember 2010)



»Was ist katholisch?« fragt Christine Florin in einem Essay in der ZEIT-Beilage »Christ&Welt« und nimmt darin Bezug auf ›Ich, der kleine Katholik‹ von Pierre Kretz: »Das Werk ist ein kleines Wunder. Ein Buch über die Kirche, in dem weder das Wort Kondom noch der Jakobsweg auftaucht. Den kleinen Katholiken treiben Versuchungen und Beichten, Prozessionen und die Tour de France um. (...weiter unter mehr Informationen)

Die Geistlichkeit bürdet ihm im Kathechismusunterricht manches auf, aber er fühlt sich von den Sakramenten durchs Leben getragen. Seine Mutter Kirche versprüht nicht nur Heiligen Geist, sondern auch Esprit und Witz. Das macht sie lebenswichtig und liebenswert. Dieser selige Zustand ist gut fünfzig Jahre her und hieß Volkskirche. Man wünscht sich weiß Gott nicht diese Zeit zurück. Aber weniger aufgeregte Flügelschläge und dafür viel mehr Liebe zum Normalbetrieb des Transzendenten könnten den kleinen Katholizismus wieder groß machen.«  
 
 


Über den Autor 

Über das Buch 

1. April 2019
Erreichbarkeit des neu gegründeten Verlags Klöpfer, Narr seit 1. April

21. Februar 2019
Wir gratulieren Joachim Zelter zum Preis der LiteraTour Nord 2019

18. Februar 2019
Die Verlegerfamilie Gunter Narr und Hubert Klöpfer machen gemeinsame Sache / Eine neue literarische Verlagsheimat für Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

29. Januar 2019
Vincent Klink zum 70. Geburtstag

21. Dezember 2018
Glückwunsch zum 80. Geburtstag von Felix Huby

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter