»NZZ am Sonntag« rezensiert »In Bebons Tal« (17. April 2011)



Die »NZZ am Sonntag« folgt Karl Corino sehr gerne »In Bebons Tal«: »Corino kennt den Ort seit seiner Studentenzeit und verbindet mit ihm viele Erinnerungen. So vermischt sich hier die Kulturgeschichte eines Jahrtausends mit privaten Konfessionen. Der Autor ist zwar ein poeta doctus, wie nicht nur der Anmerkungsapparat zu seinen Gedichten zeigt, aber auch mehr als das: ein sensibler Beobachter von außerordentlicher Musikalität, einer, dem spirituelle Innigkeit so wenig fremd ist wie höhere Ironie, ein aufgeklärter Nachbar des mönchischen Lebens.«

 



Über den Autor 

Über das Buch 

1. April 2019
Erreichbarkeit des neu gegründeten Verlags Klöpfer, Narr seit 1. April

21. Februar 2019
Wir gratulieren Joachim Zelter zum Preis der LiteraTour Nord 2019

18. Februar 2019
Die Verlegerfamilie Gunter Narr und Hubert Klöpfer machen gemeinsame Sache / Eine neue literarische Verlagsheimat für Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

29. Januar 2019
Vincent Klink zum 70. Geburtstag

21. Dezember 2018
Glückwunsch zum 80. Geburtstag von Felix Huby

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter