NZZ geht mit Knubben auf Hölderlins Winterreise (8. Dezember 2011)



Thomas Knubben hat mit »Hölderlin. Eine Winterreise« die NZZ sehr überzeugt: »Die Qualität dieses Buches liegt in der ausgeklügelten Balance. Weder ist sein Text blosser Erfahrungsbericht, noch versteht er sich als wissenschaftliche Darstellung. Vorerst lässt uns Thomas Knubben an den elementaren Erfahrungen eines Wanderlebens teilnehmen, an den Sorgen um die nächste Unterkunft, das Essen und Trinken und immer wieder um den ›Bruder Esel‹», die Gesundheit nämlich, die ihm Streiche spielt. Vielerlei Einschränkungen muss Knubben hinnehmen, der aber auch auf die nötige Portion Humor und Selbstironie zurückgreifen kann. Anregendes vernehmen wir zur Topografie der durchwanderten Landschaften, Städte und Dörfer, und an passender Stelle lässt Knubben den Dichter selbst sprechen oder setzt Zeugnisse seiner Zeitgenossen ein.«

 



Über den Autor 

Über das Buch 

1. April 2019
Erreichbarkeit des neu gegründeten Verlags Klöpfer, Narr seit 1. April

21. Februar 2019
Wir gratulieren Joachim Zelter zum Preis der LiteraTour Nord 2019

18. Februar 2019
Die Verlegerfamilie Gunter Narr und Hubert Klöpfer machen gemeinsame Sache / Eine neue literarische Verlagsheimat für Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

29. Januar 2019
Vincent Klink zum 70. Geburtstag

21. Dezember 2018
Glückwunsch zum 80. Geburtstag von Felix Huby

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter