NZZ stellt Joachim Zelters »untertan« vor (23. Februar 2013)



In der NZZ rezensiert Martin Zingg Joachim Zelters »untertan«: »Joachim Zelter steckt nicht nur seine Figur in ein satirisches Säurebad. Am Ende des Romans, nach 211 Seiten, sieht es so aus, als sei Friederich seit der ersten Zeile schon im Zerfall begriffen. Unbefestigte Biomasse, biegsamer als selbst ein Diederich Hessling. Allem untertan, was von allen Seiten her auf ihn einredet. Und alterslos auf eine fast erschreckende Weise.«

Speichern



Über den Autor 

Über das Buch 

1. April 2019
Erreichbarkeit des neu gegründeten Verlags Klöpfer, Narr seit 1. April

21. Februar 2019
Wir gratulieren Joachim Zelter zum Preis der LiteraTour Nord 2019

18. Februar 2019
Die Verlegerfamilie Gunter Narr und Hubert Klöpfer machen gemeinsame Sache / Eine neue literarische Verlagsheimat für Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

29. Januar 2019
Vincent Klink zum 70. Geburtstag

21. Dezember 2018
Glückwunsch zum 80. Geburtstag von Felix Huby

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter