Uta-Maria Heim präsentiert „Wem sonst als Dir.« (15. Oktober 2013)



Tübingen. Uta-Maria Heim stellt am Dienstagabend, 15. Oktober, 20 Uhr, bei „Osiander“ ihren neuen Roman »Wem sonst als Dir.« vor. Die Autorin beschäftigt sich mit dieser Familien-Geschichte auch mit existenziellen Fragen wie: Wem kann man trauen? Was heißt eigentlich Schuld? Mit ihrem bei Klöpfer&Meyer erschienen Roman erzählt Uta-Maria Heim von einem ehemaligen Strafgefangenen und einem Richter, die sich beide in den Fallen der Vergangenheit verstricken. Ein so feinsinniger wie boshafter Roman auf der Grenze zwischen Dokudrama und Schwabo-Western – und auch ein Buch, das voller Reminiszenzen an Hölderlin steckt.

Uta-Maria Heim ist 1963 im Schwarzwald geboren. Sie studierte Sprach- und Literaturwissenschaften sowie Soziologie in Freiburg und Stuttgart und arbeitet als Journalistin, Kritikerin, Schriftstellerin und Hörspieldramaturgin . Sie hat seit 1985 über zwei Dutzend Bücher veröffentlicht, darunter 16 Kriminalromane. Sie wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, so auch mit dem Friedrich-Glauser-Preis und dem Krimipreis der Stadt Singen.
 
Zur Buchpräsentation am Dienstag, 15. Oktober, laden die Buchhandlung Osiander (Wilhelmstraße) und der Tübinger Klöpfer & Meyer Verlag ab 20 Uhr ein. Verleger Hubert Klöpfer führt in die Veranstaltung ein. Der Eintritt ist frei.


Über den Autor 

Über das Buch 

1. April 2019
Erreichbarkeit des neu gegründeten Verlags Klöpfer, Narr seit 1. April

21. Februar 2019
Wir gratulieren Joachim Zelter zum Preis der LiteraTour Nord 2019

18. Februar 2019
Die Verlegerfamilie Gunter Narr und Hubert Klöpfer machen gemeinsame Sache / Eine neue literarische Verlagsheimat für Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

29. Januar 2019
Vincent Klink zum 70. Geburtstag

21. Dezember 2018
Glückwunsch zum 80. Geburtstag von Felix Huby

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter