»Kunst. Religion« ist ›Buch des Monats‹ in publik forum (13. Juni 2014)



In dem Magazin publik forum stellt Norbert Copray die Essays von Jean Pierre Wils über »Kunst. Religion. Ein prekäres Verhältnis als Buch des Monats« vor. In der Rezension heißt es: »In der Kunst sieht Wils ›artikuliert, was einst in der Religion beheimat war: Die Erfahrung von Verletzung und Verheilung‹. Nicht von ungefähr gehören seine Passagen über diese beiden Grunderfahrungen zu den stärksten im Buch, besonders seine ›Archäologie eines Traumas‹ über die ›Gewaltökonomie‹. Kunst und Religion dienen der »Gewaltbearbeitung«, insofern über sie ›Verletzungen zu Verheilungen umgebogen‹ werden.« Copray schließt: »Wils hat einen anregenden und aufschlussreichen Essay über die Zusammenhänge von Kunst und Religion wie auch über deren Emanzipation voneinander geschrieben.«




Über den Autor 

Über das Buch 

1. April 2019
Erreichbarkeit des neu gegründeten Verlags Klöpfer, Narr seit 1. April

21. Februar 2019
Wir gratulieren Joachim Zelter zum Preis der LiteraTour Nord 2019

18. Februar 2019
Die Verlegerfamilie Gunter Narr und Hubert Klöpfer machen gemeinsame Sache / Eine neue literarische Verlagsheimat für Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

29. Januar 2019
Vincent Klink zum 70. Geburtstag

21. Dezember 2018
Glückwunsch zum 80. Geburtstag von Felix Huby

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter