Rainer Wochele stellt erstmals »Der Katzenkönig« vor (26. Februar 2015)



Stuttgart. Der Stuttgarter Schriftsteller Rainer Wochele hat mit »Der Katzenkönig« eine Erzählung über das ganz spezielle Verhältnis zwischen Menschen und Katzen geschrieben. Zur Präsentation seines jüngsten Buches spricht die Kritikerin Lerke von Saalfeld am Donnerstagabend, 26. Februar, in der Stadtbibliothek mit dem Stuttgarter Schriftsteller und geht dabei auch der Frage nach: Haben Tiere eine Seele – und dürfen wir uns über sie erheben? Zum Inhalt des Buches: Tierarzt Dr. Karlheinz König schmeißt seinen Job in der Pharmaindustrie und zieht sich nach dem Scheitern seiner Ehe in eine Gartenlaube zurück, in der eine wilde Katzenschar haust. Als »Katzenkönig« schlawinert er sich fortan so durch und jubelt diese Katzen Menschen unter, die für ihre entlaufene Haustiere hohe Belohnungen ausgesetzt haben. In Lisamaria, Friseurin mit Abitur und Katzenblick, findet er eine zauberhafte Komplizin – und auch neue große Liebe. Rainer Wochele, Jahrgang 1943, lebt und arbeitet als freier Schriftsteller in Stuttgart. Er ist u.a. Mitglied im deutschen PEN und langjähriger Moderator des Autorentreffens »Irseer Pegasus«.

Die Kooperationsveranstaltung vom Verlag Klöpfer & Meyer, der Stadtbibliothek und dem Schriftstellerhaus Stuttgart beginnt um 19.30 Uhr im Max-Bense-Forum der Stadtbibliothek am Mailänder Platz 1. Der Eintritt beträgt 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.



Über den Autor 

Über das Buch 

1. April 2019
Erreichbarkeit des neu gegründeten Verlags Klöpfer, Narr seit 1. April

21. Februar 2019
Wir gratulieren Joachim Zelter zum Preis der LiteraTour Nord 2019

18. Februar 2019
Die Verlegerfamilie Gunter Narr und Hubert Klöpfer machen gemeinsame Sache / Eine neue literarische Verlagsheimat für Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

29. Januar 2019
Vincent Klink zum 70. Geburtstag

21. Dezember 2018
Glückwunsch zum 80. Geburtstag von Felix Huby

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter