Buchpremiere von »Sex mit Hermann Hesse« (25. Oktober 2015)



Tübingen. »Sex mit Hermann Hesse« titelt der Roman von Felicitas Andresen, der am Sonntag, 25. Oktober 2015, im Zimmertheater auf der Bursagasse 16 um 11 Uhr seine Buchpremiere feiert.
Thomas Vogel, Hermann-Hesse-Kenner und Autor moderiert die Lesung.
Felicitas Andresen blickt mit Witz und Skepsis auf den Hesse-Kult. Die Protagonistin und Ich-Erzählerin, die eigentlich nur auf das Wohnhaus von Mia und Hermann Hesse in Gaienhofen aufpassen soll, stellt zunehmend Fragen an sich selbst und andere.
Wer war dieser Hermann Hesse, der gesunden Sauerampferpudding aß, aber in Briefen ständig seinen bevorstehenden Selbstmord ankündigte? Der die Öffentlichkeit hasste, sich aber gern beim Nacktklettern fotografieren ließ?
Felicitas Andresen wurde in Hemmenhofen am Bodensee geboren, wo sie auch heute noch lebt. Sie arbeitete bereits als Schauspielerin und Soziologin und ist nun als Autorin tätig.
Der Eintritt kostet 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.




Über den Autor 

Über das Buch 

1. April 2019
Erreichbarkeit des neu gegründeten Verlags Klöpfer, Narr seit 1. April

21. Februar 2019
Wir gratulieren Joachim Zelter zum Preis der LiteraTour Nord 2019

18. Februar 2019
Die Verlegerfamilie Gunter Narr und Hubert Klöpfer machen gemeinsame Sache / Eine neue literarische Verlagsheimat für Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

29. Januar 2019
Vincent Klink zum 70. Geburtstag

21. Dezember 2018
Glückwunsch zum 80. Geburtstag von Felix Huby

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter