Christian Wagner in der NZZ am Sonntag (25. Oktober 2015)



In der NZZ am Sonntag widmet der Literaturkritiker Manfred Papst Christian Wagners »Ein Stück Ewigkeitsleben« und »Christian Wagner und Tony Schumacher: Der Briefwechsel 1893-1915« eine ganze Seite. Die schönsten Zeilen: »Der urbane Spötter und Kurt Tucholsky und der bissige Sprachkritiker Karl Kraus haben Christian Wagner ebenso geliebt wie der belesene Bundespräsident Theodor Heuss und der versonnene Erzähler Hermann Lenz. Das ist kein Zufall. Denn der schwäbische Kleinbauer mit dem wallenden Haar und dem Rauschebart hat einige der schönsten Verse geschrieben, welche die deutsche Sprache kennt.«




Über den Autor 

Über das Buch 

1. April 2019
Erreichbarkeit des neu gegründeten Verlags Klöpfer, Narr seit 1. April

21. Februar 2019
Wir gratulieren Joachim Zelter zum Preis der LiteraTour Nord 2019

18. Februar 2019
Die Verlegerfamilie Gunter Narr und Hubert Klöpfer machen gemeinsame Sache / Eine neue literarische Verlagsheimat für Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

29. Januar 2019
Vincent Klink zum 70. Geburtstag

21. Dezember 2018
Glückwunsch zum 80. Geburtstag von Felix Huby

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter