Ulrike Zubal

1950 in Stuttgart geboren.
 
Studium der Germanistik und Geschichte, Promotion in Geschichte. Journalistin, freie Autorin und Mitarbeiterin beim SWR Fernsehen. Leiterin eines Forschungsprojektes der Robert-Bosch-Stiftung.
 
Lebt mit Sohn und Mann in Stuttgart. Zusammen mit ihm, dem Journalisten Hans-Volkmar Findeisen, gründete sie im Jahr 2000 das erfolgreiche Kulturinstitut »Koiné«.
 

 

Bücher von Ulrike Zubal:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

15. Januar 2018
Nina Jäckle auf der SWR Bestenliste

13. Januar 2018
»Göttertage« von Gabriele Glang in der Berliner Zeitung

12. Januar 2018
Basler Zeitung stellt das Debüt von Daniela Engist vor

15. Dezember 2017
Buchreihe zum »Nachtcafé« mit SWR-Moderator Michael Steinbrecher endet mit Band zwei

4. Dezember 2017
Hebels »Biblische Geschichten« im Deutschlandfunk

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter